Neuregelung bei Anmeldung für Trauungen

Der Pfarreirat St. Martin hat in seiner letzten Sitzung eine neue Regelung für die Anmeldung zur Trauung oder zu einem Ehejubiläum beschlossen. Bisher galt die Regel, dass „hiesigen“ Braut- oder Jubelpaaren – also Paaren aus unserer Kirchengemeinde, der beliebte Termin am Samstag, um 14:30 Uhr bis zum jeweiligen Jahresende vorbehalten blieb. Erst zu Beginn des neuen Jahres konnte dieser Termin auswärtigen Brautpaaren zugesagt werden. Für Brautpaare, die einen Trautermin im Mai oder Juni planten, war die Regelung zu „knapp“. Nun hat der Pfarreirat beschlossen, den Termin ein Jahr für hiesige Braut- und Jubelpaare freizuhalten. Andere Paare können sich den Termin nach Ablauf des Vorjahres reservieren lassen. Wir bitten nun alle Braut- und Jubelpaare aus unserer Kirchengemeinde, sich spätestens eine Jahr im Voraus einen Termin reservieren zu lassen, wenn die Trauung oder das Ehejubliäum an einem Samstag um 14:30 Uhr stattfinden soll. Andere Termine werden selbstverständlich auch kurzfristiger vergeben.