Spätschichten in der Fastenzeit

"Spätschichten" sind besinnliche Momente in der Fastenzeit. Die wöchentlichen Treffen unter einem zentralen Thema mit ihrer besonderen Atmosphäre bieten eine Gelegenheit innezuhalten, nachzudenken, zur Ruhe zu kommen. Meditative Musik, Texte und Aktionen laden ein, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

In diesem Jahr ist der Titel der Reihe “Auf Leben und Tod”, in Anlehnung an eine ökumenische Aktion der evangelischen und katholischen Citypastoral. Daher möchten wir in diesem Jahr auch besonders unsere evangelischen Mitchristen einladen, um das verbindende unseres Glaubens, die Hoffnung auf die Auferstehung, zu teilen und zu stärken. Durch die vielen Terroranschläge ist das Thema Tod ein ganzes Stücknäher an unsere eigene Lebenswelt herangerückt. Durch die Medien erfahren wir täglich von Opfern von Terror, Krieg und Naturkatastrophen. Wir nehmen sie wahr, sind aber schnell wieder bei unseren Alltagsgeschäften. Die erste Spätschicht „BEVOR ICH STERBE“ beginnt am Donnerstag, 02.03. um 20:00 Uhr in der St. Silvester- Kirche. Wie immer besteht anschließend noch die Möglichkeit zum Gespräch und Austausch bei einer Tasse Tee. Eingeladen sind alle, die sich mit uns auf Ostern vorbereiten und ihr Leben aufbrechen und hinterfragen wollen.