Kontakt | Links | Suche | Impressum | Facebook

Schön, dass Sie uns angeklickt haben!

Pfarrkirche St. Martin
Tochterkirche St. Silvester, Erle
Tochterkirche St. Marien, Rhedebrügge
Schlosskapelle St. Sebastian

    Internetseiten der Kath. Pfarrgemeinde
    St. Martin in Erle, Raesfeld und Rhedebrügge

Lesen Sie das
Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterGrußwort
 unseres Pfarrers.

Pfarrnachrichten:Startet den Datei-Download(als pdf)

 

  • Gottesdienstordnung in Kraft. Von Montag bis Freitag ist dann an jedem Morgen um 08.30 Uhr in St. Martin eine hl. Messe. Die morgendliche Werktagsmesse in St. Silvester ist jeweils freitags um 09.00 Uhr, also nicht – wie fälschlicherweise im Osterpfarrbrief veröffentlicht - um 9.30 Uhr! Eine Abendmesse kann am Montag, um 19.00 Uhr in St. Silvester Erle, am Dienstag, um 19.00 Uhr in der Schlosskapelle und am Donnerstag, um 19.00 Uhr in St. Marien Rhedebrügge besucht werden. Im Seniorenhaus findet weiterhin Mittwochsnachmittags um 16.30 Uhr ein Gottesdienst statt. Ein Gottesdienst mit Kommunion ist jeweils am 3. Donnerstag im Monat im Landhaus Keller, um 10.30 Uhr. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der wöchentlichen Gottesdienstordnung in den Pfarrnachrichten.


  • Das Protokoll der letzten Sitzung des Pfarreirates vom 10. März wurde nun veröffentlichet.Startet den Datei-Download (als pdf-Datei)


  • Die Landjugend Rhedebrügge möchte am Ostersonntag ein Osterfeuer in der Nähe des Kindergartens anzünden. Wer noch Holz abzugeben hat und nicht die Möglichkeit hat, es zu transportieren, möge sich bitte bei Alexander Lökes, Handy-Nr.0160/2000278 melden. Abgeholt wird das Holz dann am Samstag, 19. April. Die ganze Gemeinde ist zum Osterfeuer am Ostersonntag eingeladen.



 

  • Im Abstand von 2 Jahren findet in Zusammenarbeit mit der Eine-Welt-Gruppe Erle und der Medienwerkstatt radioWAS Bocholt ein Mediencamp in Nocera Umbra/Mittelitalien statt. In diesem Jahr ist es wieder soweit, genauer gesagt, in der Zeit vom 08. Juli bis zum 20. Juli. Der Teilnehmerbeitrag in Höhe von 390,00 € umfasst alle Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung, Eintrittsgelder und Tagesausflüge nach Rom und an die Adriaküste. Erstmals werden wir auch 2 Tage in Assisi verbringen und uns auf die Spuren des Hl. Franziskus begeben. Mitfahren können Jugendliche ab 14 Jahren. Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen gibt es im Eine-Welt-Laden St. Silvester am Kirchplatz 9 zu den Öffnungszeiten an den kommenden beiden

    Sonntagen, 6.04./13.04., von 10.30 bis 12.00 Uhr.


 

 

  • Das Pfarrbüro Erle ist in der Woche nach Ostern geschlossen. Danach ändert sich auch noch einmal die Bürozeit in Anpassung an die neue Werktagsgottesdienstordnung: Statt Donnerstagsvormittags ist das Pfarrbüro dann Freitagsvormittags von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeit am Montagnachmittag ist von 15.00 bis 17.00 Uhr.



 

  • Die Senioren von Erle, Grütlohn, Westenborken, Hoxfeld und Rhedebrügge sind zum Seniorennachmittag, am Mittwoch, 07. Mai in die Gaststätte Enck eingeladen. Mit Kaffee und Kuchen möchten wir den Nachmittag um 14.30 Uhr beginnen. Für ein buntes und interessantes Nachmittagsprogramm bis 18.00 Uhr ist gesorgt. Für Kaffee, Kuchen und Schnittchen wird ein Betrag von acht Euro eingesammelt. Anmeldungen bitte bis zum 25 April  bei Paula und Hans Dings Tel.: 02872 3615. Wir freuen uns auf euer Kommen!


  • Nach dem Kurs Wege erwachsenen Glaubens in der Fastenzeit soll ein weiteres biblisches Angebot folgen, in dem die Evangelien der Ostersonntage besprochen und meditiert werden sollen. Neben dem bekannten Bibelteilen werden auch weitere Methoden des Bibelerlebens, wie z.B. das Bibliolog angewandt. Folgende Termine werden im Meditationsraum des Pfarrhauses angeboten:

    Mo., 28. April, 20.00 Uhr Durchführung Andrea Bunzel zum Evangelium des 3. Ostersonntages Joh 21,1-14

    Mo.,5. Mai, 20.00 Uhr Durchführung Klaus Franke zum Evangelium des 4. Ostersonntages Joh 10,1-10

    Mo.,12. Mai, 20.00 Uhr Durchführung Michael Kenkel  zum Evangelium des 5. Ostersonntages Joh 14, 1-12

    Mo., 19. Mai, 20.00 Uhr Durchführung Ludger Picker zum Evangelium des 6. Ostersonntages Joh 14, 15-21

    Mo., 26. Mai, 20.00 Uhr Durchführung Ludger Picker zum Evangelium des 7. Ostersonntages Joh 17, 1-11a

    Mo., 02. Juni, 20.00 Uhr Durchführung Ludger Picker zum Evangelium des Pfingstsonntages Joh 20, 19 - 23



 

  • Der Sonne entgegen! Unter diesem Motto bietet die Schönstatt-Bewegung einen Nachmittag für Mädchen ab 9 Jahren an am Freitag, 25.04., von 15.00 bis 18.00 Uhr im Kolpinghaus Raesfeld. Ein Anmeldung ist möglich bis 2 Tage vorher an: Lioba Gantefort, tel. 02861/605027 oder per Mail: Lioba.Gantefort(at)gmx.de




  • Am Sonntag, 04. Mai, findet um 17.00 Uhr in der St. Marienkirche Borken-Rhedebrügge, Rhedebrügger Str. 61, ein geistliches Konzert mit dem bekannten trio contemporaneo in der Instrumentierung Viola, Violine, Orgel, Sprecher und kleines Schlaginstrumentarium statt. Das Trio hat sich in den letzten Jahren in der Klassikszene viel Anerkennung erworben. Neben Werken von Johann Christian Bach, Franz Schubert und Johann Sebastian Bach (Sonate h-moll für Violine und Orgel) wird u.a. ein virtuoses Solostück von Paganini für Viola geboten. Von dem 1956 in Hattingen geborenen Komponisten Günther Wiesemann wird neben einer meditativen Komposition ein choralbezogenes Triowerk mit einer zusätzlichen Sprechpartie zur Aufführung gebracht, Bezug ist der Choral „O heilge Seelenspeise“.

    Das Trio spielt in der Besetzung Tamara Buslova, Orgel und Schlaginstrumente, Benjamin Nachbar, Viola und Violine sowie Günther Wiesemann, Orgel, Sprecher und Schlaginstrumente. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.




  • Fahrt mit Familien zum Bibelpark Orientalis bei Krankenburg. Am 21.06. soll diese Fahrt mit Führung stattfinden, hierzu sind neben den Kommunionfamilien auch andere Familien mit Grundschulkindern herzlich eingeladen. Abfahrt ist um 8.00 Uhr an der Silvesterschule in Erle und um 8.10 Uhr am Rathaus, Rückkunft wird gegen 17.30 Uhr sein. Die Kosten betragen für den Bus 10 € und für den Eintritt 5 € für Kinder und 7,50 € für Erwachsene. Infos unter: www.museumparkorientalis.nl/de/



 

 

  • Begegnen Sie den DomFrauen! 2014 feiert das Bistum Münster die 750-jährige Weihe des Doms unter dem Motto „ Willkommen im Paradies“. Aus diesem Anlass hat das Referat Frauenseelsorge Frauen eingeladen, den Dom aus ihrer persönlichen Perspektive als Frau zu betrachten und eine Patenschaft für einen Ort zu übernehmen, der sie berührt. Von Mai bis November, jeweils am dritten Samstag im Monat, können Besucherinnen und Besucher beim Gang durch den Dom diesen „DomFrauen“ begegnen, die ihnen anbieten, einen Frauenort kennen zu lernen. Für die DomFrauen stehen nicht kunsthistorische oder theologische Informationen im Vordergrund, sondern die Einladung, die Besucherinnen u. Besucher an ihren Glaubens- und Lebenserfahrungen teilhaben zu lassen. Infos unter www.bistum-muenster.de/frauen und unter Tel. 0251/495-570. 



 

  • „Mit Bibel und Rucksack“ unterwegs sein – das können Männer wieder vom 19.06. bis 22.06. Unter der Leitung von Joachim Bergel vom Referat Männerseelsorge wandern die Teilnehmer auf dem Jakobsweg von Kreuzweingarten bis Kronenburg. Ausgehend von der Person des Apostels Paulus, werden sie sich damit beschäftigen, was es für jeden heißt, zu glauben oder auch, was sie im Glauben zweifeln lässt. Kosten: 155,- €. Anmeldung unter Tel. 0251/495-6208 oder per Mail an bergel(at)bistum-muenster.de



 

  • In diesem Jahr steht die 2. Etappe „Rom zu Fuß“ an. Vom 10. - 16. August werden wir wieder unterwegs sein, um unserem Ziel ca. 200 km näher zu kommen. Wir starten in Andernach und werden jeden Tag ca. 20-25 km zurücklegen, so dass wir über Bingen und Worms bis nach Ludwigshafen gelangen werden. Zurzeit sind schon 14 Teilnehmer angemeldet. Wer bei der 2. Etappe dabei sein möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro Raesfeld, Tel. 02865/7276.


 

  • Das Kreisdekanat Borken lädt vom 28. Mai bis 01. Juni 2014 ein zum Katholikentag in Regensburg. Das Kreisdekanatsbüro Borken wird, wie in den vergangenen Jahren, in Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro für Kinder- und Jugendseelsorge/Mitte wieder die Teilnahme am Katholikentag für interessierte Teilnehmer/innen aus dem Kreisdekanat Borken als Komplettpaket anbieten. Von verschiedenen Orten im Kreis Borken geht es mit Bussen nach Regensburg. Familien mit Kindern erhalten einen reduzierten Fahrpreis. Bis zum 15. März erhalten sog. „Frühbucher“ zudem einen Rabatt auf die Dauerkarte. Entsprechende Flyer liegen in den Schriftenständen der Kirchen aus. Unter dem Leitwort „Mit Christus Brücken bauen“ wird es in der Donaustadt Regensburg beim 99. Katholikentag 2014 um „Brückenschläge“ gehen. Die Steinerne Brücke, das bekannte Wahrzeichen der Stadt Regensburg, versinnbildlicht das Leitwort. Menschen in Stadt, Land und Kirche sollen verbunden werden. Darüber hinaus geht es auch um die Verbindung von Menschen verschiedenster Herkunft, Konfessionen, Religionen und Weltanschauungen. Jeder kann zur Brücke werden und eigene Brücken bauen.


  • Weitere Startet den Datei-DownloadMeldungen für Erle, Raesfeld und Rhedebrügge als pdf Datei.