Hier sind Sie auf der Seite der Gemeinde St. Martin in Raesfeld

Wissenswertes über die Gemeinde St. Martin

In Raesfeld wurde um 1150 eine Kirche durch den Burgherrn Rabodo von dem Berge errichtet. Christen gab es in Raesfeld sicher schon viel früher. Das Gebiet gehörte ursprünglich zur St. Remigus Pfarrei in Borken. In der 864-jährigen Geschichte ist viel geschehen. Lesen Sie weiter in unserer Chronik.

Die St. Sebastian Schlosskapelle ist bereits mehr als 350 Jahre alt. Hier wird an jedem Dienstag eine Hl. Messe gefeiert. Darüber hinaus ist sie ein beliebter Ort für kirchliche Hochzeiten.

In der heutigen Zeit leben in Raesfeld 7.168 Einwohner, von denen etwa 6.000 katholisch sind und zum größten Gemeindeteil der Pfarrei gehören.

Das kirchliche Leben wird durch viele kirchliche Vereine und Gruppen, lebendige Gottesdienste und aktive Gremien gekenzeichnet.

In Raesfeld ist auch das Pfarrhaus, in dem Pfarrer Michael Kenkel und Pater Johnsun wohnen, sowie das Pfarrbüro und die Büros von Pastoralreferentin Sr. Daniela-Maria- Simon, Verwaltungsreferentin Bernadette Schütte und der KiTa Verbundsleitung Frau Ursula Kuhlmann.
In der oberen Etage befindet sich ein Besprechungsraum.

In der Gemeinde St. Martin gibt es ein Familienzentrum (www.fami-mami.de) mit zwei 4-Gruppenkindergärten und die Hauptstelle der Bücherei, die zusammen mit der evanglischen Kirche und der Gemeinde Raesfeld betrieben wird.

In unserem Caritas Seniorenhaus leben 40 Menschen, die regelmäßig durch Besuchsdienste betreut werden. Im Betreuten Wohnen an der Gartenstrasse gibt es 40 Wohnungen und eine Demenzgruppe.

Im Kolpinghaus und im Pfarrsaal können sich die Gruppen und Gremien der Gemeinde zu ihren vielfältigen Angeboten treffen.

Pfarrkirche St. Martin

Borkener Str. 1
46348 Raesfeld

google maps einbinden

Veranstaltungen

Im Nachgang zu der Veranstaltung am Dienstag, 07.05. in der Woche für das Leben: „Leben schützen - Suizide verhindern“ - möchten wir hier nochmal...

weiterlesen »

Die Ü60 on Tour startet wieder. Von April bis Oktober sind sieben Touren vorgesehen. Überwiegend neue, aber auch altbekannte Ziele werden angefahren....

weiterlesen »

Im evangelischen Lukaszentrum, Linnenweg 13, finden regelmäßige Treffen des ökumenischen Gesprächskreises statt. Der Gesprächskreis trifft sich in der...

weiterlesen »

Nachrichten

< Wir bitten alle Braut- und Jubelpaare aus unserer Kirchengemeinde, sich spätestens ein Jahr im Voraus einen Termin reservieren zu lassen, wenn die...

weiterlesen »